Autorinnen und Autoren

Autoren/Herausgeber

Balthasar Glättli, 1972, Fraktionspräsident der Grünen Schweiz, arbeitet als Kleinunternehmer für Kampagnen und Webdesign. Beschäftigte sich beruflich lange mit Fragen von Migration und Sans-Papiers.

Pierre-Alain Niklaus, 1970, Geologe und Sozialarbeiter, Leiter von NachbarNET Basel. Beschäftigt sich mit Fragen von  Migration, Sans-Papiers und Gerechtigkeit.

Gastautorinnen und Gastautoren

Geert van Dok, 1953, Studium der Ethnologie, Geschichte und Soziologie, Leiter der Fachstelle Entwicklungspolitik bei Caritas Schweiz.

Marcel Hänggi, 1969, schreibt als Journalist und Buchautor vor allem über gesellschaftliche Aspekte von Umwelt, Wissenschaft und Technik.

Shalini Randeria, 1955, Professorin, Anthropology and Sociology of Development am Graduate Institute of International and Development Studies, Genf. Studierte Psychologie, Linguistik sowie Ethnologie und Soziologie an den Universitäten von Delhi, Oxford, Heidelberg und an der FU Berlin. Forschungsschwerpunkte: Globalisierung und Governance; Recht, Politik und Entwicklung; Bevölkerungspolitik und Gender; postkoloniale Theorie.

Annemarie Sancar, 1957, Ethnologin. Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterpolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Migration. Als Genderbeauftragte zehn Jahre bei der DEZA, heute bei Swisspeace. Vorstand von Women in Development Europe WIDE Switzerland.

Leena Schmitter, 1980, Historikerin und Geschlechterforscherin. Forschungsschwerpunkte: Geschichte der Frauenbewegung, Geschichte der Sexualität und des Körpers, neue Politikgeschichte. Stadträtin Grünes Bündnis Bern.

Peter Schneider, 1957, arbeitet in Zürich als Psychoanalytiker, Satiriker und Kolumnist. Er lehrt als Privatdozent für klinische Psychologie und Psychoanalyse an der Universität Zürich sowie als Vertretungsprofessor für pädagogische und Entwicklungspsychologie an der Universität Bremen.