Veranstaltungen rund um das Buch

An Lesungen, Diskussionen und anderen Veranstaltungen wird das Buch vorgestellt und die AutorInnen stellen sich der Debatte rund um Ecopop, Einwanderung und Wachstumskritik.

Aktuelle Veranstaltungen  (zum Archiv)

Zurzeit sind keine Lesungen geplant. Falls Sie aber Interesse haben, Balthasar Glättli oder Pierre-Alain Niklaus als Leser, Gesprächsteilnehmer oder Interviewpartner zu engagieren, dann melden Sie sich bitte über folgendes Formular. Online finden Sie aber ein paar Eindrücke von der Lesetour auf der Fotoseite.

Vergangene Veranstaltungen

Mi, 20. August 2014, 19.30 Uhr
Buchvernissage »Die unheimlichen Ökologen« in Zürich

Podium mit den Herausgebern und Autoren Balthasar Glättli und Pierre-Alain Niklaus sowie dem Co-Autor Marcel Hänggi und Co-Autorin Leena Schmitter. Moderation: Inés Mateos.
Blauer Saal im Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
Eintritt 5.-. Im Anschluss Apéro.

» Flyer Vernissage 20. August


Mi, 27. August 2014, 20 Uhr

Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Affoltern a.A.

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Affoltern das Buch vor.
Buchhandlung Scheidegger, Obere Bahnhofstrasse 10a, 8910 Affoltern am Albis

Mi, 3. September 2014, 19.15
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» und «Der Zug ist voll» in der Stadtbibliothek Aarau (Graben 15, Aarau)

Die Ecopop-Initiative kommt Ende November 2014 zur Abstimmung. Anlässlich der Abstimmung zur Initiative tourt Balthasar Glättli (Co-Autor von «Die unheimlichen Ökologen») mit Thomas Haemmerli, Autor von “Der Zug ist voll” und Präsident von GomS durch die Schweiz. Am 3. September diskutieren die beiden in der Stadtbibliothek Aarau über Ecopop und lesen Ausschnitte aus ihren Büchern.

Der Anlass ist organisiert von der GomS – Gesellschaft offene & moderne Schweiz und Grüne Partei Aarau.


Do, 4. September 2014, 19 Uhr

Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Meilen

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Bezirkspartei Meilen das Buch vor.
19 Uhr öffentliche Lesung, 20 Uhr öffentlicher Apéro, anschliessend ab 20:30 Uhr Mitgliederversammlung (nur für Parteimitglieder)
«Bau» der evang.-ref. Kirchgemeinde Meilen,  Kirchgasse 9, 8706 Meilen («Klarer-Stube»)

Mo, 8. September 2014, 19.30 Uhr
Buchvernissage »Die unheimlichen Ökologen« im Kulturpunkt Progr, Speichergasse 4, Bern

Auch in Bern gibt es eine Buchvernissage. Gespräch mit Balthasar Glättli (Co-Autor), Leena Schmitter (Co-Autorin), Thomas Haemmerli (Präsident GomS, Herausgeber „Der Zug ist voll“) unter Moderation von Stella Jegher. Schlusspunkt: Matto Kämpf (Autor, Theater- und Filmemacher) mit einem Diavortrag zur Ecopop-Initiative.

Kulturpunkt im Progr, Speichergasse 4, Bern

» Flyer Veranstaltung Bern

Do, 11. September 2014, 19.30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» im Sternensaal Wohlen, AG

Mit Balthasar Glättli und Thomas Haemmerli.

Di, 16. September 2014, 19 Uhr
Ecopops bedrohlicher Fussabdruck

Podiumsdiskussion im Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern

Es diskutieren unter der Leitung von Gabriele Neuhaus: Jeannette Behringer, Politologin und Ethikerin / Pierre-Alain Niklaus, Geologe, Sozialarbeiter, Co-Autor «Die unheimlichen Ökologen» / Annemarie Sancar, Gender- und Entwicklungsfachfrau

» Flyer Veranstaltung

Do, 18. September 2014, 19.30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» im Fasskeller, Webergasse 13, Schaffhausen, SH

Ecoflop-Tournee: Lesung mitAutor Balthasar  Glättli und GomS-Präsident Thomas Haemmerli in Schaffhausen.

» Detailinfos

Fr, 26. September 2014, 19:30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Schlieren

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Schlieren das Buch vor.

» Flyer

Stürmeierhuus, Freiestrasse 14, 8952 Schlieren

Sa, 27. September, 10 Uhr
Kino-Matinée im Rahmen der Ecoflop-Tour in St. Gallen

Ecoflop-Tournee:  Lesung mit Autor Balthasar Glättli und GomS-Präsident Thomas Haemmerli in St. Gallen inkl. Film «Population Boom».
Eintritt: 15.-

» Informationen

Kinok – Cinema in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, 9000 St. Gallen

Mo, 29. September 2014, 20 Uhr
Referat zum Buch «Die unheimlichen Ökologen» in Zürich

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der SP Kreis 6 präsentiert Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli die wichtigsten Punkte des Buches. Danach folgt eine Diskussion.

Die Veranstaltung ist nur für SP-Mitglieder. Falls Sie trotzdem teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte die SP Kreis 6 über ihr Online-Formular. » Link

Alterszentrum Stampfenbach, Lindenstrasse 1, 8006 Zürich

Mi, 1. Oktober 2014, 19 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Andelfingen

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Bezirk Andelfingen das Buch vor und diskutiert mit den Anwesenden über Ecopop und Wachstumskritik.

Restaurant Löwen Andelfingen, Landstrasse 38, 8450 Andelfingen

Fr, 3. Oktober 2014, 18-20 Uhr
Veranstaltung «Zuwanderung: Chancen oder Chimäre?» in Zug

«First Friday» ist eine Denkplattform für Gesellschaftsfragen und organisiert in Zug monatlich öffentliche Diskussionsveranstaltungen zu gesellschaftlich relevanten Themen. Balthasar Glättli ist als Diskussionspartner zum Thema «Zuwanderung: Chancen oder Chimäre?» eingeladen. Mit ihm auf dem Podium sitzt Mustafa Atici, Grossrat SP Basel-Stadt.

Öffentliches Dokumentationszentrum der Stadt Zug, St. Oswald Gasse 16, 6301 Zug

Mi, 8. Oktober 2014, 20:15 Uhr
Lesung mit Balthasar Glättli und Thomas Haemmerli in Olten

Ecoflop-Tournee: Weshalb befallen braune Weltansichten grünes Gedankengut? Sind zu viele Menschen ein Problem? Leidet der Schweizer an Dichtestress? Nationalrat Balthasar Glättli und GomS-Präsident Thomas Haemmerli entlarven sachlich und zugleich satirisch die Birkenstock-Rassisten der Ecopop-Initative.

» Informationen

Le Coq d’Or, Tannwaldstrasse 48, 4600 Olten

Fr, 10. Oktober 2014, 17:30 Uhr
Lesung mit Balthasar Glättli in Genf

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Kanton Genf das Buch auf französisch vor und diskutiert mit den Anwesenden über Ecopop.

Weitere Details folgen.

Café America, rue de Fribourg 3, 1201 Genève

Sa, 11. Oktober 2014, 13 Uhr
«Let’s pop Ecopop» – youngCaritas – Keynote in Zürich

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli hält eine Keynote zu den «Unheimlichen Ökologen» und Ecopop am Aktionstag von youngCaritas.
Die Aktion «Let’s pop Ecopop» beginnt morgens um 11 Uhr und findet an verschiedenen Orten in Zürich statt und endet mit der Keynote von Balthasar Glättli um 13 Uhr.

» Flyer
» Facebook

Di, 21. Oktober 2014, 20.30 Uhr

Andreas Zumach und Gäste im Theater Winkelwiese: Politik am Stehtisch 35 – Bevölkerungspolitik in der Schweiz

Volksinitiativen der jüngsten Vergangenheit und der näheren Zukunft verdeutlichen, dass bevölkerungspolitische Anliegen auch und vielleicht vor allem in der Schweiz die Gemüter bewegen, polarisieren und deshalb von verschiedenen Seiten populistisch verwertet werden. Welche Denkmuster, Interessen, Faktenlagen und Zukunftsvorstellungen bestimmen die Bevölkerungspolitik bzw. den öffentlichen Diskurs darüber wirklich? In diesem Herbst erscheint unter dem Titel «Die unheimlichen Ökologen» von Balthasar Glättli und Pierre Alain Niklaus eine Auseinandersetzung mit der Bevölkerungspolitik. Im Fokus ihrer Untersuchung steht die Frage, inwiefern ökologische Vorstellungen einer Bevölkerungsbegrenzung von
rechtem Gedankengut unterwandert sind und eugenische Denkmuster salonfähig machen. 2013 setzte sich Ilja Trojanow in «Der überflüssige Mensch» mit dem Wert des Menschen und dem Schutz der Menschenwürde im Spätkapitalismus auseinander, sowie mit prekären Lebensverhältnissen einer wachsenden Zahl von Menschen, die für den Arbeitsmarkt überflüssig geworden sind. Vor dem Hintergrund globaler wirtschaftlichen Kräfteverschiebungen und deren sozialer Auswirkungen, die vor der Grenze keinen Halt machen, diskutieren wir Aspekte der Bevölkerungspolitik.

Theater an der Winkelwiese, Winkelwiese 4, 8001 Zürich

Do, 23. Oktober 2014, 20:00 Uhr
Lesung mit Balthasar Glättli und Thomas Haemmerli in Baden

Ecoflop-Tournee: Autor Balthasar Glättli liest in Baden aus «Die unheimlichen Ökologen», das die Parallelen von grünem und braunem Gedankengut analysiert. Haemmerli liest Satirisches aus «Der Zug ist voll», und zerpflückt das Modewort ‘Dichtestress’.

» Informationen

Kino Royal, Bahnhofstrasse 39, 5400 Baden

Fr, 24. Oktober 2014
Diskussion mit Balthasar Glättli und Nick Beglinger in Luzern

Auf Einladung der Grünen Luzern und GomS diskutiert Autor Balthasar Glättli an einer Podiumsdiskussion mit swisscleantech-Präsident Nick Beglinger und Markus Flück (Décroissance-Bewegung) über verschiedene Wege zu einer nachhaltigen Schweiz.

» Flyer

Contenti, Gibraltarstrasse 17, Luzern

Fr, 24. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Lesung mit Pierre-Alain Niklaus mit Film und Diskussion

Auf Einladung von Guido Ehrler und Albert Siegwart stellt Co-Herausgeber und Autor Pierre-Alain Niklaus das Buch «Die unheimlichen Ökologen» vor. Die Lesung wird begleitet von Filmausschnitten aus «Population Boom». Anschliessend sind alle Teilnehmenden zu einer Diskussion zur Ecopop-Initiative eingeladen.

» Flyer

Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4, 4410 Liestal

Sa, 25. Oktober 2014, 14 Uhr
Veranstaltung zum Thema «Postwachstumskritik» in Winterthur

Der Verein danach.info, die Grünen Winterthur und andere organisieren einen spannenden Nachmittag zum Thema «Postwachstumskritik». Die Veranstaltung beginnt mit einem Input von Niko Peach, einem der bekanntesten Wachstumskritiker im deutschen Sprachraum. Anschliessend folgen Diskussionen in diversen Arbeitsgruppen. Nach einem zweiten Vortrag von Niko Peach folgt eine Podiumsdiskussion. Mit dabei ist Autor Balthasar Glättli.

» Detailinfos

Alte Kaserne, Technikumstr. 8, Winterthur

Mo, 27. Oktober 2014, 20 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Wädenswil

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Wädenswil das Buch «Die unheimlichen Ökologen» im Haus zur Sonne in Wädenswil vor. Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen. Die Veranstaltung endet mit einem Apéro.

» Flyer

Haus zur Sonne, Schönenbergstr. 4, 8820 Wädenswil

Di, 28. Oktober 2014, 18.30 Uhr
Ecopop: Nötige Selbstbeschränkung oder gefährliche Sackgasse?

Podiumsdiskussion zu ECOPOP mit Matthias Leuenberger, Delegierter Novartis Schweiz / Inés Mateos, Diversitätsexpertin / Pierre-Alain Niklaus, Co-Autor des Buches «Die unheimlichen Ökologen» / Andreas Thommen, ECOPOP.
Diskussionsleitung: Matthias Zehnder, Chefredaktor bz Basel/bz Basellandschaftliche
Mit anschliessendem Apéro, Eintritt frei.

» Mehr Informationen

Hotel Merian, Merian-Saal, Rheingasse 2, 4058 Basel

Di, 28. Oktober 2014, 19 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» nach der MV der Grünen Stadt Zürich

Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli liest aus dem Buch «Die unheimlichen Ökologen» an der Mitgliederversammlung der Grünen Stadt Zürich. Die Veranstaltung steht nur Mitgliedern der Grünen Partei offen.

» Detailinfos

Quartierzentrum Aussersihl, Bäckeranlage, Hohlstrase 67, 8004 Zürich

Mi, 29. Oktober 2014, 19 bis 20:30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Basel

Die Herausgeber und Autoren Pierre-Alain Niklaus und Balthasar Glättli lesen aus dem Buch «Die unheimlichen Ökologen». Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen. Anschliessend wird ein Apéro offeriert.

Unkostenbeitrag: 10.-
Reservierung erwünscht unter Tel. 061 261 32 72 oder info@buecherganzoni.ch.

» Weitere Informationen

Buchhandlung Ganzoni, Spalenvorstadt 45, 4051 Basel

Do, 30. Oktober 2014, 20 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Burgdorf

Auf Einladung der Grünen Emmental und dem Verein Nestbau liest Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli aus dem Buch «Die unheimlichen Ökologen» im in Burgdorf. Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen.

» Flyer

El Beledia, Kornhausgasse 12, 3400 Burgdorf

Fr, 31. Oktober 2014, 19:30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Wetzikon

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Wetzikon das Buch  «Die unheimlichen Ökologen»vor. Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen.

» Flyer

Schulhaus Guldisloo, Singsaal, Guldisloostrasse 17, 8620 Wetzikon

So, 2. November 2014, 10 Uhr
Filmmatinée, 
Frauenfeld

Begrüssung durch Urs Oberholzer, Präsident der Grünen Partei Thurgau.

Filmvorführung «Population Boom» von Werner Boote.
Anschliessend Diskussion und Fragerunde mit Thomas Haemmerli, GomS, und Nationalrat Balthasar Glättli, Grüne. Danach Apéro.

» Informationen

Cinema Luna, Lindenstrasse 10, 8500 Frauenfeld

So, 2. November 2014, 11 Uhr
Filmmatinée, Basel

Filmvorführung «Population Boom» von Werner Boote. Anschliessend Diskussion und Fragerunde mit Co-Autor von «Die unheimlichen Ökologen» Pierre-Alain Niklaus.

Eintrittspreis: 17.-, Mitglieder 12.-

» Flyer

Kult.kino camera, Rebgasse 1, 4005 Basel 

Mo, 3. November 2014, 19.30 Uhr

Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Effretikon

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der Grünen Illnau-Effretikon das Buch «Die unheimlichen Ökologen» im Martinszimmer der katholischen Kirche Effretikon vor. Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen.

Katholische Kirche Effretikon, Martinszimmer, Birchstr. 20, 8307 Effretikon

Di, 4. November 2014, 19.30 Uhr
Veranstaltung «Wege zu einer nachhaltigen Schweiz» in Basel

Die Grünen Basel Stadt, BastA! und GomS laden ein zu einem Abend mit dem Thema «Wege zu einer nachhaltigen Schweiz». Die Autoren und Herausgeber Balthasar Glättli und Pierre-Alain Niklaus lesen aus ihrem Buch «Die unheimlichen Ökologen». Anschliessend folgt eine Podiumsdiskussion mit Franziska Barmettler, Leiterin Politik bei swisscleantech, Rodrigo Kroenkvist von der Décroissance Basel und Balthasar Glättli. Die Diskussion steht dem Publikum danach offen.

» Flyer

Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, 4051 Basel

Do, 6. November 2014, 20 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Oberrieden

Auf Einladung der Grünen Bezirk Horgen und den Grünen Oberrieden stellt Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli das Buch «Die unheimlichen Ökologen» in Oberrieden vor. Auf die Lesung folgt eine offene Diskussion, die auch dem Publikum offen steht.

» Flyer

Genossenschaft für Alterswohnungen GAWO, Spielhofweg 12, 8942 Oberrieden

So, 9. November 2014, 08:30 Uhr Gipfeli, 09:30 Uhr Film
SAH-Filmmatinee «Population Boom»

Sind zu viele Menschen ein Problem? Wer von uns ist zu viel? Sind schwindende Ressourcen, Hunger und Klimawandel eine Folge der Überbevölkerung? – aufgrund der bevorstehenden Ecopop-Initiative ein aktuelles Thema. Der Österreicher Filmemacher Werner Boote ist diesen Fragen im Film «Population Boom» auf der Spur und stösst nicht selten auf Erstaunliches. Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk lädt zum Matinee-Kino ein. Ab 08:30 trifft man sich zu Gipfeli und Kaffee im Kino RiffRaff. Nach einer Begrüssung von SAH-Präsdient Marc Spescha und GomS-Präsident Thomas Haemmerli beginnt der Film ab 09:30 Uhr.

Kino RiffRaff, Neugasse 57-63, 8005 Zürich

Mo, 10. November 2014, 19.30 Uhr
Fortschritt oder Verzicht – was führt zu Nachhaltigkeit?

Dass die Welt nachhaltiger werden muss, ist unbestritten, auch dass nachhaltig agierende Länder von Ressourcenknappheit weniger bedroht sind. Aber wie kommt man dahin? Es stellen sich die Fragen: Können wir mit technischem Fortschritt allein mehr Nachhaltigkeit erreichen? Welche politische Massnahmen sind erforderlich? Oder ist mehr Verzicht unausweichlich?

Es diskutieren: Balthasar Glättli, Nationalrat Grüne, Marcel Hänggi, Technikkritiker und Autor und Thomas Haemmerli, GomS-Präsident und Autor.

» Weitere Informationen

Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Mi, 12. November 2014, 20:15 Uhr
Lesung und Talk zu «Die unheimlichen Ökologen» in St. Gallen

Eigentlich ist es ganz einfach: Entweder wird die fremdendfeindliche Ausgrenzung immer weitergetrieben, jetzt noch mit vorgestrig biologischen Überlegungen der Ecopopper. Oder wir denken darüber nach, wie alle, die hier sind, mitbestimmen können: Nicht nur in der Politik, sondern auch in der Nachbarschaft und in der Arbeitswelt. Die Erfreuliche Universität setzt ihre Forschungsarbeit für offene Grenzen fort.

Auf Einladung der Erfreulichen Universität St. Gallen stellt der grüne Nationalrat Balthasar Glättli sein Buch gegen die Ecopop-Initiative vor. Es wendet sich gegen die Vermischung von Ökologie und Bevölkerungspolitik und zeichnet nach, in welche menschenfeindlichen Denktraditionen sich die bevölkerungspolitisch orientierten Ökologen einreihen.

Palace, Zwinglistrasse 3, Blumenbergplatz, 9000 St. Gallen

Sa, 15. November 2014, 18.30 Uhr
Grüner Ustertag 2014

Am 22. November 1830 versammelten sich in Uster 10’000 Männer und verlangten die verfassungsmässige Gleichstellung von Stadt und Land. Der Ustertag war eine Revolution. Seit 2008 organisieren die Grünen den «Grünen Ustertag», der sich jedes Jahr einem anderen umwelt-, sozial- oder gesellschaftpolitischen Thema widmet.

Grüner Ustertag 2014: ECOPOP – Nein danke!
Mit dem Ustertag 2014 wollen die Grünen Bezirk Uster ein Zeichen gegen Abschottung und Ausgrenzung setzten – für eine offene und demokratische Schweiz und eine menschenwürdige Politik. Nationalrat Balthasar Glättli stellt sein Buch «Die unheimlichen Ökologen» vor. Die junge Grüne Slampoetin Sophie Bischoff präsentiert eigene Gedichte. Musikalisch Rahmenprogramm erfolgt durch die Band  Hangover Jam (Reggae, Rock).

» Flyer

frjz, Freizeit- und Jugendzentrum, Zürichstrasse 30, 8610 Uster

Mo, 17. November 2014, 19.30 Uhr

Podiumsdiskussion: Verschiedene Wege zu einer nachhaltigen Schweiz

Dass die Welt nachhaltiger werden muss, ist unbestritten, auch dass nachhaltig agierende Länder von Ressourcenknappheit weniger bedroht sind. Aber wie kommt man dahin? Es stellen sich die Fragen: Können wir mit technischem Fortschritt allein mehr Nachhaltigkeit erreichen? Welche politische Massnahmen sind erforderlich? Oder ist mehr Verzicht unausweichlich?

An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Balthasar Glättli, Nationalrat Grüne, Marcel Hänggi, Technikkritiker und Autor und Christa Ammann, Wachstumskritikerin.

PROGR, Speichergasse 4, 3011 Bern

Mi, 19. November 2014, 19.30 Uhr
Lesung «Die unheimlichen Ökologen» in Appenzell

Der Co-Herausgeber und Autor Balthasar Glättli stellt auf Einladung der SP Appenzell Innerrhoden das Buch «Die unheimlichen Ökologen» im Rössli am Postplatz in Appenzell vor. Auf die Lesung folgt eine Diskussion zur Ecopop-Initiative, an der sich alle gerne beteiligen dürfen.

» Flyer 

Restaurant Rössli, Weissbadstrasse 25, 9050 Appenzell

Di, 25. November 2014, 20 Uhr

Öffentliche Konferenz und Diskussion

Das CVSM – Collectif Vaudois De Soutien Aux Migrant·e·s – lädt unter dem Motto «Wahre Probleme, schlechte Lösung» zu einer öffentlichen Diskussion mit Co-Autor Balthasar Glättli und Daniel Süri, Politologe und Mitglied von solidaritéS.

» Weitere Informationen

Pôle-Sud, avenue Jean-Jacques Mercier 3, 1003 Lausanne