Blog

Annemarie Rey verstorben

Die Medien melden, dass Annemarie Rey, eine der Gründerinnen von Ecopop, mit 78 Jahren an Herzversagen verstorben ist.  Erwähnt werden insbesondere ihre unbestrittenen Verdienste als Frauenrechtlerin für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch. Ihre langjährige Tätigkeit bei Ecopop findet in den Nachrichten keine Erwähnung.

Online-Artikel in der BZ

Co-Autor B. Glättli im Video-Interview

Thomas Haemmerli hat mit einem der Co-Autoren des Buches, Balthasar Glättli, ein langes Video-Interview geführt.
Continue reading

Podcast vom Podium zur Buchvernissage

Die Diskussion anlässlich der Buchvernissage am 20.8.2014 im Volkshaus Zürich wurde von voicerepublic als Podcast und von Thomas Haemmerli als Video aufgezeichnet. Danke!
Continue reading

Unheimliche Ökologen (Essay NZZaS)

Ein Initiant bei der Einreichung der Ecopop-Initiative «Stopp der Überbevölkerung». (Bern, 2. 11. 2012) (Bild: MARCEL BIERI / KEYSTONE)

Ein Initiant bei der Einreichung der Ecopop-Initiative «Stopp der Überbevölkerung». (Bern, 2. 11. 2012) (Bild: MARCEL BIERI / KEYSTONE)

(Der Beitrag wurde am 3. August in der NZZ am Sonntag veröffentlicht.)

In der Geschichte der ökologischen Bewegung finden sich rechte und fremdenfeindliche Strömungen. Der Verein Ecopop, der in dieser Denktradition steht, will Umweltprobleme mit Bevölkerungspolitik lösen. Dabei sollte auch beim Umweltschutz der Mensch im Zentrum stehen, schreibt Balthasar Glättli

«Grenzen des Wachstums» und «Die Bevölkerungsbombe» – diese zwei Bestseller markieren symbolisch den Beginn der modernen Umweltbewegung. Sie inspirierten auch die Organisation Ecopop, die 1970 als «Arbeitsgemeinschaft für Bevölkerungsfragen» entstanden war.

Continue reading

Ecopop Abstimmung definitiv am 30.11.2014

Der Bundesrat hat beschlossen, dass die Ecopop-Abstimmung definitiv am 30.11.2014 stattfinden soll. Parallel kommen die Volksinitiativen «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)» und  «Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)» zur Abstimmung.

 

M. Hänggi: Worauf wollen wir verzichten?

Unser Gastautor Marcel Hänggi schrieb in der ZEIT vom 3. April 2014 einen Artikel zum Thema »Worauf wollen wir verzichten?«. Seine Kernthese: Eine echte Wachstumsdebatte kümmert sich nicht um Ausländer, sondern um den Lebensstil. Ihn müssen wir ändern, wenn wir unsere Umwelt retten wollen.

» Wachstum, Umwelt und Bevölkerung

Die SVP-Abschottungsinitiative vom 9. Februar 2014 habe die Wachstumsfrage gestellt, heißt es. Ecopop stelle sie, radikaler, noch einmal. Aber das stimmt nicht: SVP und Ecopop sabotieren eine dringend nötige Debatte. Weshalb man als Wachstumskritiker zu Ecopop Nein sagen muss.

Erscheinungstermin: Anfang August 2014

Das Buch »Die unheimlichen Ökologen« wird gemäss aktueller Planung am 11. August in den Buchhandlungen erhältlich sein. Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich.

Paul Ehrlich und die Meerschweinchen

Als ersten Einblick in das Buch bieten wir hier den Anfang des Kapitels von Gastautor Marcel Hänggi, das der I = PAT Formel gewidmet ist: Continue reading

H.R.H. Prince Philip als Killer-Virus

Zwischendurch möchten wir den Unterstützerinnen und Unterstützern des Buchprojekts ein paar Einblicke in unsere Recherchen geben. Dutzende von Büchern haben wir durchforstet. Und dabei Kurioses, Erschreckendes, Erheiterndes und Bedenkenswertes gefunden. Continue reading